Home

1. Herren - Saisonfinale

Geschrieben von Torben Günter
04.05.2018

An diesem Samstag, den 14.04, stand das letzte Punktspiel der Saison an. Unser Gegner war die Füchse aus Berlin, die vor dem Spiel nur einen Tabellenplatz hinter uns standen und somit uns den 3. Platz noch streitig machen konnten. Diesen wollten wir aber nicht kampflos hergeben.

Nun aber zum Punktspiel:
Beide Mannschaften traten in ihrer besten Besetzung an, d.h. es versprach ein spannendes Spiel zu werden. Aus unserer Sicht startete es aber sehr schlecht. Wir verloren alle drei Doppel relativ klar und liefen also von Anfang an ein bisschen hinter her.

Enno bracht uns dann den ersten Punktgewinn gegen Bartels ein. Er gewann am Schluss deutlich mit 3:1 Sätzen. Christian konnte sein Sieg vom Hinspiel gegen Englert nicht wiederholen und musste nach 3 schnellen Sätzen seinem Gegner gratulieren.

Der noch leicht angeschlagene Daniel gewann in 4 Sätzen knapp gegen Hinz, dem er im Hinspiel noch unterlegen war. Addi hatte überraschend große Probleme gegen Janz und fand nie wirklich in das Spiel rein. Er musste sich dann auch nach 3 knappen Sätzen schon geschlagen geben.

Brocki, der auch nicht ganz auf der Höhe war gesundheitlich, versuchte alles aber verlor gegen ein gut spielenden Piwonski mit 3:1. Nun mussten aber langsam Punkt her damit das hier heute kein Abschuss wird (Zwischenstand 2:6). Till konnte seine gute Form von den letzten Punktspielen bei behalten und gewann klar 3:0 gegen Köpp.

Somit stand es nach der ersten Einzelrunde 3:6.

Unser oberes Paarkreuz zog nach und gewannen beide ihr Spiele knapp. Enno mit 3:2 gegen Englert und Christian besiegte seine „Angstgegner“ Bartels mit 3:1.

Daniel gewann sein zweites Spiel auch erwartungsgemäß klar gegen Janz. Die TTG hatten den Rückstand jetzt wieder aufgeholt und wir hatten wieder ein spannendes Spiel. Addi versuchte alles aber irgendwie war heute nicht sein Tag. Er musste nach 4 Sätzen Hinz die Hand geben.

Sven machte es in seinem letzten Einzel der Saison nochmal knapp gewann am Schluss aber knapp im 5. Satz. Till machte aber Nachbartisch kein schlechtes Spiel aber verlor trotzdem deutlich gegen Piwonski.

Somit steht es vor dem Abschlussdoppel 7:8.

Das Abschlussdoppel ging überraschend deutlich an die Füchse und die TTG verlor das Spiel denkbar mit 7:9. Aufgrund unseres guten Spielverhältnis hatten wir den 3. Platz aber trotzdem in der Tasche. Diesen feierten wir dann nach dem Spiel auch noch gebührend, Details des Abends klärt man vielleicht lieber im Einzelgespräch ;-).

Die 1. Herren bedankt sich hier nochmal bei allen die geholfen haben und natürlich unseren Zuschauern, wir hoffen ihr hatte genauso viel Spaß wie wir diese Saison.

Für die 1. Herren,
Till

» Zurück
Kommende Spiele der 1. Herren
~ derzeit keine ~
Mit freundlicher Unterstützung von
Flor
Physiotherapie Raphael Schulz
Butterfly
Rio Grande