Home

1. Herren - Trotz bitterer Niederlage eine hervorragende Hinrunde

Geschrieben von Torben Günter
06.12.2017

Am vergangenen Samstag hatten die 1. Herren ihr letztes Spiel der Hinrunde gegen den Lokalrivalen aus Sasel. Das Heimrecht wurde aufgrund einer nicht funktionstüchtigen Heizung und nicht vorhandener Schlittschuhe getauscht. Vielen Dank nochmal!

Die Gastgeber aus Sasel überraschten bereits mit der Mannschaftsaufstellung, da Sie den Chinesischen Ma Laute ist Schottland eingeflogen haben. Ebenso wurde der stärkste Spieler der zweiten Mannschaft Patrick Masur eingesetzt. Somit spielte Sasel mit vier Linkshändern.

Die Gäste aus Ahrensburg hatten wie gewohnt die Spitzenaufstellung ausgewählt, nachdem sich Cassens nach seiner grandiosen Leistung am vergangenen Wochenende für die HEM qualifizierte.
Das Spiel wird nun in ganz kurzer Fassung aufgeführt, da wir eigentlich nicht viel Erwähnenswertes spielen konnten. (lag wohl an der nicht gewohnten 5 Grad Halle)

Die Doppel liefen gut und wir konnten mit 2:1 in die Einzel gehen. Im Oberen Paarkreuz wurden Enno und Samson in die Schranken gewiesen und auf den Boden der Realität zurückgeholt. Sasel sicherte sich 4 sichere Siege.

„Ball des Tages ging allerdings an Kleffel, der mit einer Ballonabwehr-Zappel-Gegenschuss-Aktion, Herrn Alke überraschte!“

Das mittlere Paarkreuz musste sich ebenfalls mit 1:3 Spielen geschlagen geben, nur Mannschaftskapitän Schildhauer konnte einen Sieg gegen Youngstar Lockward erzielen. Adrian knüpfte leider nur an seine 5.Satz Leistung an und unterlag beiden Gegnern.

Im unteren Paarkreuz konnte Cassens ein unfassbaren Rückstand gegen Malte aufholen und das Spiel für sich entscheiden. Brocki spielte gegen Masur im fünften Satz und nahm bei 7:4 für ihn ein Timeout aufgrund einer Fata Morgana von der er Durst bekam, konnte das Spiel anschließend auch sicher nach Hause bringen. Im zweiten Spiel verließen in leider die Kräfte und somit musste er sich gegen Malte geschlagen geben.
Endstand 9:5 für den TSV Sasel!

Die Hinrunde ist somit beendet und wird kurz vor Weihnachten nochmal richtig gefeiert! Das nächste Heimspiel startet gleich Anfang des neuen Jahres erneut gegen den TSV Sasel, bei dem wir uns revanchieren wollen, bzw. sogar müssen.

Wir hoffen, dass nächstes Jahr die Halle wieder einsatzbereit ist und somit wieder ein paar mehr Zuschauer kommen werden, denn nichts ist wichtiger als ein Siegfreudiges Publikum hinter den Akteuren.

Die 1. Herren wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

» Zurück
Kommende Spiele der 1. Herren
~ derzeit keine ~
Mit freundlicher Unterstützung von
Physiotherapie Raphael Schulz
Flor
Butterfly
Rio Grande