Home

TTG 207 on Tour - Erfolgreicher Sonntagsausflug nach Langenhagen

Geschrieben von Jan Rundshagen
11.10.2017

Am letzten Sonntag machten sich 6 TTG`ler auf zum Turnier nach Hannover Langenhagen.
Leider hatten wir kurzfristig noch 3 Absagen zu verkraften. Das tat der guten Stimmung allerdings keinen Abbruch :-).

Um 10 Uhr starteten die B- und C-SchülerInnen.

Bei den C-Schülerinnen startete Michelle. Hier gab es insgesamt 7 Teilnehmerinnen und es wurde in einer Gruppe jede gege jede gespielt.
Nach einem 3:1 Auftaktsieg gab es leider zwei knappe Niederlagen für Michelle. Am Ende konnte sie zwei von sechs Spielen gewinnen. Ein bisschen mehr war drin an dem Tag. Michelle ist allerdings auch Jahrgang 2009 und darf noch weitere 2 Jahre in dem Jahrgang spielen.

In der C-Schüler Konkurrenz startete Philipp. Es war Philipps erstes Turnier. Von Nervosität allerdings keine Spur. Auch hier wurde in einer 7er Gruppe gespielt. Nach drei lockeren Siegen musste Philipp seinem vierten Gegner mit 18:16 im 5.Satz gratulieren. Etwas geknickt aber trotzdem kämpferisch verlore er leider auch die nächste Partie. Im letzten Einzel Platz drei im Visier lief es dann wieder besser. Er gewann mit 3:1 und sicherte sich damit den 3. Platz. Eine tolle Leistung für das erste Turnier.

Bei den B-Schülern ging Julian ins Rennen. Hier gab es 13 Teilnehmer. Es wurde in drei Gruppen gespielt.
Julian konnte souverän seine Gruppe gewinnen und stand damit schon im Halbfinale.
Hier machte er auch einen kurzen Prozess mit seinem Gegner.
Im Finale wartete dann Laurin Struß von Sottrum. Ein tolles Finalspiel der beiden. Nach 0:2 Rückstand konnte Julian das Spiel noch drehen und siegte am Ende verdient mit 3:2.

Bei den A-Schülern startete dann Felix Schönicke.
Felix hatte etwas Pech mit der Auslosung. Hatte er doch zwei Spieler in der Gruppe die später das Halbfinale erreichten. In der Trotstunde verlor er dann leider im Viertelfinale.

Antonia startete in einer 4er Gruppe bei den A-Schülerinnen. Hier war sie von den TTR-Werten eigentlich die Favoritin. Musste sich dann aber leider zwei Spielerinnen geschlagen geben. Am Ende sprang hier Platz 3 raus.

Julian Herzog startete dann am Nachmittag bei den Jungen offen. Hier gab es zwei 5er Gruppen.
Julian konnte einen tollen zweiten Platz in der Gruppe belegen. Hatten doch zwei Spieler deutlich höhere TTR-Werte als er vorzuweisen. Im Halbfinale war dann allerdings Schluss. Eine tolle Leistung von ihm.
Hier startete auch Antonia, da sie das Einzige Mädchen war was für die Mädchen Konkurrenz gemeldet hatte.
Sie konnte dann einen Sieg in der Trostrunde landen bevor sie im Halbfinale gegen den ehemaligen TTG`ler Tim Jensen ausschied.

Bei den Jungen bis TTR 1350 versuchte dann Felix sein Glück.
Er kam hier in die Trostrunde und spielte sich bis ins Finale vor. Hier zog er dann leider knapp den kürzeren. Aber trotzdem eine tolle Leistung und eine deutliche Steigerung gegenüber der A-Schüler Konkurrenz.

Die Jungs und Mädels konnten hier viele Matches spielen. Die Stimmung war super den Tag untereinander. Alles in allem ein toller Ausflug nach Hannover. Nächstes Jahr bestimmt wieder und dann hoffentlich mit ein paar mehr Kids.


» Zurück
Kommende Spiele der 1. Herren
~ derzeit keine ~
Mit freundlicher Unterstützung von
Rio Grande
Butterfly
Flor
Physiotherapie Raphael Schulz